Geschichte der Judo-Sparte

 

Infos zu unserer Judosparte von Felix Schäfer (Spartenleiter 1992-2018)

 

Etwa 1992 übernahm Felix Schäfer die Judosparte des TSV Brockum von Joachim Frey, der aus dienstlichen Gründen nicht mehr dazu in der Lage war.

Die Stärke der Sparte betrug zu jener Zeit etwa 15 Mitglieder.

 

Aufbauend aus den Erfahrungen als Spartenleiter von Diepholz, ging es auch mit der Sparte beim TSV Brockum zahlenmäßig schnell aufwärts.

Die Deviese lautete "Judo, die Alternative zur Straße".

Mit vielen Helfern wie z. B. Sven Piontek erreichte die Sparte über die Zeit eine Stärke von etwa 80 Mitgliedern in der Spitze, die auch sportlich erfolreich waren.

 

Besonders zu erwähnen ist hier Lynn Töpper, die mehrfach Kreis- und Bezirksmeisterin war und es über die Landesmeisterschaft bis zur Teilname an der deutschen Meisterschaft schaffte.

Ebenso neben vielen anderen auch Jan Pape, der mehrfach Bezirksmeister wurde.

Abseits vom aktiven Sport wurden auch mit den Kindern einige Freizeiten veranstaltet.

(z. B. nach Wangerooge, Wilhelmshaven, Schillig und Cuxhaven)

 

Eine weitere Besonderheit war die frühe Gründung einer Selbstverteidigungsgruppe mit Hilfe von Dr. Karl Meyerrose, die auch heute noch als "Selbstverteidigung für Mädchen" existiert.

Sie wurde von Heidrun Schweiger und Felix Schäfer trainiert.

Heidrun Schweiger, die als geprüfte Übungsleiterin schon seit 25 Jahren beim TSV dabei ist, trainiert die Montagsgruppe heute noch.

Derzeit aktiver lizensierter Trainer für Fortgeschrittene Jugendliche & Erwachsene am Mittwoch ist Manuel Buck.

Martina Frerking  unterstützt seit vielen Jahren die Trainer beim Kindertraining.

Aktuell leitet sie die Kindergruppe am Mittwoch.

Auch junge Erwachsene wie zur Zeit Patrik Schwettmann stellen sich als Assistenztrainer ehrenamtlich in den Trainingsgruppen regelmäßig zur Verfügung. 

 

Felix Schäfer trat wegen Umzug nach Pellworm im April diesen Jahres aus den Verein, dem er 25 Jahre als Spartenleiter vorstand, aus.

Für seine erfolreiche Arbeit und Erfolge im Judosport verlieh ihm der niedersächsische Judoverband den 5. Dan Judo für sein Lebenswerk.

 

Seit diesem Jahr übernehmen Georg Höfelmeier (Spartenleiter; langjähriges Vereinsmitglied und Trainer/Wettkämpfer in Einzel und Mannschaft/Aktiver) und Manuel Buck (sportliche Leitung;  erfolgreicher Wettkämpfer im Kinder/Jugendbereich - heute auch Dan Träger, Judolehrer und Selbstverteidigungstrainer) die Geschicke der Judoabteilung.

 

 

Stand Ende 2019

TSV Brockum e.V.
Dönkenweg
49448 Brockum

Telefon: +49 5443 1500

(Sportheim)

Social Media

Anfahrt zu unserer Sportstätte